Jahreshauptversammlung 2022

Am Freitag, 23.09.2022, fand im Gasthaus Bergluft die Jahreshauptversammlung statt. Nach den obligatorischen Tätigkeitsberichten aus dem Feuerwehrverein und der aktiven Wehr, standen die Neuwahlen der Kommandanten und der Vorstandschaft an. Josef Fleischmann und Johannes Bittl wurden wieder als Kommandanten gewählt, Josef Fleischmann auch als Vorsitzender und Josef Grienberger wieder als stellv. Vorsitzender. Ebenfalls im Amt blieben Kassier Christian Bittl und Schriftführerin Eva-Maria-Brosche, sowie die beiden Beisitzer Andreas Dirsch und Josef Schüller. Für 10-jährige aktive Dienstzeit konnte Anna Gobleder, für 20-jährige aktive Dienstzeit Johannes Traub geehrt werden. Aus der Jugendfeuerwehr trat Jakob Appelsmeier in die aktive Wehr über. Mit dem Erreichen der Altersgrenze schied Hans Hüttinger aus dem aktiven Dienst aus. In ihren Grußworten dankten OB Josef Grienberger und SBI Georg Maier den Feuerwehrlern für ihr Engagement und sicherten weiterhin Unterstützung zu, insbesondere bei der Werbung von Nachwuchs müssen alle ihren Teil dazu beitragen und ermunterten in der Nachwuchswerbung nicht nachzulassen.

Jahreshauptversammlung 2022

Bild: Karl Grienbeger sen.

Jahreshauptversammlung am 23.09.2022

Am Freitag, 23.09.2022, findet um 19.30 Uhr im Gasthaus Bergluft unsere Jahreshauptversammlung statt. Die Einladung mit der Tagesordnung erhielt jedes Mitglied diese Woche. Aktive erscheinen bitte in Uniform!

150 Jahre FF Wellheim

Wir beteiligen uns am 150-jährigen Gründungsjubiläum der FF Wellheim am Samstag, 06.08.2022. Hierzu treffen wir uns um 18.30 Uhr am Feuerwehrhaus in Wintershof und fahren in Fahrgemeinschaften nach Wellheim. Teilnahme erfolgt in Uniform. Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten, gerne natürlich auch in Begleitung.

Einsatz Baum auf Fahrbahn

Am Montag, 25.07.2022, wurden wir um 18.54 Uhr aufgrund des vorangegangenen Unwetters zu einem Einsatz im Bereich der Einfahrt Wintershof von den Serpentinen kommend alarmiert. Ein Baum lag ungefähr bis zur Mitte der Fahrbahn quer über der Straße und wurde von uns zerkleinert und entfernt. Zugleich säuberten wir die erste Kurve der Serpentinen von Schotter, der vom Bankett auf die Fahrbahn gespült wurde. Für kurze Zeit war der Bereich für den Durchgangsverkehr gesperrt. Sechs Kameraden waren eine halbe Stunde im Einsatz.

Dorffest in Workerszell am 30.07.2022

Am Samstag, 30.07.2022, feiert die Feuerwehr Workerszell wieder ihr Dorffest am Feuerwehr-Gerätehaus. Beginn ist um 18.00 Uhr, es gibt wieder Spezialitäten vom Grill, musikalische Unterhaltung und ein Rahmenprogramm. Wir treffen uns um 18.30 Uhr an der Kirche in Wintershof und fahren mit dem Fahrrad gemeinsam nach Workerszell, bzw. in Pkw-Fahrgemeinschaften, je nach Wetter und Laune der Teilnehmer.

Einsatz Verkehrsunfall EI 49 / Einfahrt Steingrub

Am Freitag, 15.07.2022, wurden wir um 17.31 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die nördlich der Ortschaft verlaufende EI 49 auf Höhe Einfahrt Steingrub alarmiert. Ein Pkw wollte von Wintershof kommend auf die EI 49 abbiegen und übersah ein aus Richtung Schernfeld kommendes Fahrzeug, beide Pkw kollidierten. Beim Eintreffen unserer Wehr waren alle beteiligten Fahrzeuginsassen bereits aus den Fahrzeugen und konnten kurz darauf vom Rettungsdienst versorgt werden. Wir übernahmen die Verkehrsabsicherung, banden auslaufende Betriebsstoffe und säuberten die Fahrbahn. Bis zum Eintreffen der beiden Abschleppfahrzeuge war die Straße komplett gesperrt, der Verkehr wurde entsprechend umgeleitet. Elf Kameraden waren 1 3/4 Std. im Einsatz.

Einsatz Brand landw. Anwesen in Workerszell

Am Montag, 13.06.2022, wurden wir um 1.33 Uhr zusammen mit den Wehren aus Workerszell, Schernfeld, Pollenfeld und Eichstätt-Stadt zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens nach Workerszell alarmiert. Wohl nach einem Blitzeinschlag stand ein Stadel in Brand. Wir bauten eine Löschwasserversorung auf und unterstützten beim Schutz des angrenzenden Wohnhauses und beim löschen des Stadels. Unsere Atemschutzgeräteräger kamen ebenfalls zum Einsatz und lösten Trupps aus den anderen Wehren ab, bzw. wurden selbst abgelöst. Hier wurde ca. 1 Stunde nach unserer Alarmierung die Wehren aus Buchenhüll und Dollnstein nachalarmiert, die ebenfalls weitere Atemschutz-Trupps stellten. Nach und nach konnten die Wehren aus dem Einsatzgeschehen rausgelöst werden. Durch das schnelle Eingreifen und die zahlreichen Einsatzkräfte konnte größerer Schaden an den benachbarten Gebäuden vermieden werden. Sechs Kameraden unserer Feuerwehr waren 3 1/2 Std. im Einsatz.

Bilder Gmoigadnfest 2022

Ein voller Erfolg war das diesjährge Gmoigadnfest, welches nach zwei Jahren Abstinenz endlich wieder gefeiert werden konnte. Bei herlichem Wetter kamen Samstag-Abend zahlreiche Gäste, nicht nur Einheimische, sondern auch einige "Auswärtige", wie immer eine große Abordnung aus Workerszell. Die Besucher stärkten sich bei Gegrilltem, Steckerlfisch, Käse, Kaffee und Kuchen und genossen die musikalische Unterhaltung mit der Band um Charly Grienberger. Nach dem sonntäglichen Gottesdienst, den H. H. Dompfarrer Blomenhofer zelebrierte, spielten zum Frühschoppen die Musikanten um Josef Fuchs wie gewohnt auf. Nach dem Mittagessen ließen wir das Fest gemütlich ausklingen.

 

Gmoigadnfest 2022
Gmoigadnfest 2022
Gmoigadnfest 2022

Gmoigadnfest am 11./12.06.2022

Zum ersten Mal seit 2019 wollen wir heuer unser traditionelles Gmoigadnfest wieder abhalten. Es beginnt am Samstag, 11.06.2022, ab 17.30 Uhr am Spielplatz in Wintershof. Es gibt wieder Leckeres vom Grill, Steckerlfisch, Käse, Kaffee und Kuchen. Nach dem Gottesdienst am Sonntag, der um 9.15 Uhr beginnt, kann sich beim musikalischen Frühschoppen und anschließendem Mittagstisch gestärkt werden, bevor wir das Fest ausklingen lassen. Auf schönes Wetter und zahlreiche Gäste freut sich Eure Freiwillige Feuerwehr Wintershof e. V.

Einsatz Bergrettung / Unterstützung Bergwacht

Am Mittwoch, 25.05.2022, wurde um 21.43 Uhr die FF Wintershof zusammen mit der FF Eichstätt zu einem Einsatz in den Hang unterhalb Wintershof, oberhalb der B13 am Ortsausgang Eichstätt Richtung Weißenburg alarmiert. Ein Mann einer Kleingruppe, die von oben nach unten den Hang durchwanderte, verletzte sich am Fuß und konnte auch mit Hilfe seiner Begleiter nicht mehr weiter. Die bereits vor Ort befindliche Bergwacht forderte uns zur Unterstützung an. Wir leuchteten die Einsatzstelle aus, regelten den Verkehr auf der halbseiitg gesperrten B13 und unterstützten beim Personentransport. Der Verletzte wurde dem Rettungsdienst übergeben und wurde mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. Sechs Kameraden unserer Wehr waren 1 3/4 Std. im Einsatz.

  • 1
  • 2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.