Bilder Jahreshauptversammlung

Die diesjährige Jahreshauptversammlung sollte laut Jahresprogramm eigentlich wie gewohnt im März stattfinden, aber leider war dies zum genannten Zeitpunkt aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich. Deshalb entschlossen sich die Verantwortlichen der Freiwilligen Feuerwehr Wintershof e. V. die Versammlung im Spätsommer im Freien abzuhalten. Mit dem Wetter hatten wir am Sonntag, 12.09.2021, Glück, so dass nach dem Gottesdienst zum Patrozinium unserer Kirche sich 35 Vereinsmitglieder zur Jahreshauptversammlung einfanden. Unter den Gästen waren auch KBR Martin Lackner und SBI Georg Maier, als auch OB Josef Grienberger, der zugleich stellv. Vorsitzender der Feuerwehr ist. Nach den obligatorischen Berichten der Schriftführerin Eva-Maria Brosche und des Kassiers Christian Bittl, ließ der Vorsitzende und Kommandant Josef Fleischmann kurz das Jahr 2020 Revue passieren. Keinerlei Veranstaltungen, außer der Jahreshauptversammlung, die noch kurz vor dem ersten Lockdown durchgeführt werden konnte, fanden statt. Doch konnten wenigstens sieben Übungen und Schulungen durchgeführt werden. Zu acht Einsätzen rückte die Wehr im vergangenen Jahr aus, allesamt technische Hilfeleistungen, auch für die Corana-Teststelle wurden Ehrenamtliche abgestellt. Johannes Bittl blickte als Atemschutzbeauftragter auf die Atemschutzübungen zurück, Jugendwart Michael Stampfer konnte leider nicht viel von der Jugendfeuerwehr berichten, momentan besteht diese nur aus einem Mitglied. Für 50-jährige Mitgliedschaft konnten Simon Grienberger und Heinz Matusch geehrt werden. Für 60-jährige Mitgiledschaft Siegfried Adlkofer, Johann Appelsmeier, Josef Böhm, Josef Fleischmann, Richard Stampfer und Rudolf Steidl. Für 25-jährige aktive Dienstzeit wurde Kommandant Josef Fleischmann von Oberbürgermeister Josef Grienberger eine Urkunde und ein Geschenk der Stadt Eichstätt überreicht. In den Grußworten des Oberbürgermeisters, Kreisbrandrates und Stadtbrandinspektors standen vorrangig Nachwuchswerbung, ganz besonders bei der Jugendfeuerwehr im Vordergrund. KBR Martin Lackner erwähnte kurz die Flutkatastrophe im Ahrtal, bei der er als Kontingentenführer mit Ort vor war. Josef Fleischmann bedankte sich im Anschluss bei allen für die Mitarbeit und das Mitwirken unterm Jahr und beim Wirt Robert Seitz für die Ermöglichung der Jahreshauptversammlung im Hof unseres Wirtes unter diesen besonderen Voraussetzungen.

 
Jahreshauptversammlung 2021
Jahreshauptversammlung 2021
Jahreshauptversammlung 2021
Jahreshauptversammlung 2021
Jahreshauptversammlung 2021
Jahreshauptversammlung 2021
Jahreshauptversammlung 2021
Jahreshauptversammlung 2021

Bilder: Karl Grienberger sen.

Abnahme Leistungsabzeichen am 18.09.2021

Am Samstag, 18.09.2021, stellt sich eine Gruppe der FF Wintershof um 17.00 Uhr um das Leistungsabzeichen zu absolvieren. Hierzu ist jede(r) Interessierte herzlich eingeladen. Die Abnahme erfolgt am Spielplatz in Wintershof. Die gängigen Hygiene-Regeln sind zu beachten.

Hochzeit Antonia und Alan Loibl

Am Samstag, 11.09.2021, heiratete unser Vereinsmitglied Antonia Loibl ihren Alan in St. Walburg in Eichstätt. Selbstverständlich war es für uns mit Fahnenabordnung und Vorsitzenden der Trauung beizuwohnen und im Anschluss zu gratulieren. Der Vorsitzende Josef Fleischmann überreichte einen Blumenstrauss und ein Geschenk unserer Feuerwehr. Wir gratulieren dem Brautpaar aufs allerherzlichste und wünschen alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

Hochzeit Antonia und Alan Loibl

Bild: Christine Raatz

Beerdigung Richard Holzwarth

Wir beteiligen uns an der Beerdigung unseres Ehrenmitgliedes Richard Holzwarth am Donnerstag, 09.09.2021. Abfahrt ist um 13.30 Uhr am Feuerwehrhaus in Wintershof. Requiem um 14.00 Uhr in St. Walburg, anschließend Beerdigung auf dem Eichstätter Friedhof. Teilnahme in Uniform!

Einsatz Brand Traktor in Preith

Am Mittwoch, 01.09.2021, wurden wir um 12.34 Uhr zusammen mit den Feuerwehren aus Preith, Pollenfeld, Buchenhüll und Eichstätt zu einem Brand eines Traktors nach Preith alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Traktor in Vollbrand, den mitgeführten Viehanhänger hatte der Fahrer noch abkuppeln können. Wir löschten mit unserem Schnellangriff den Traktor, bis die weiteren Wehren mit ihrem mitgeführten Wasser in den Fahrzeugen ebenfalls unterstützten. Die Straße war für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt. Neun Kameraden unserer Wehr waren bis zu 1 1/4 Std. im Einsatz

Einsatz Verkehrsunfall EI49

Am Sonntag, 08.08.2021, wurde die FF Wintershof um 13.47 Uhr zusammen mit der FF Eichstätt zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße EI49 alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellten sich zum Glück bei den Unfallbeteiligten nur leichte Verletzungen, bzw. Schock, dar. Die ebenfalls alarmierte FF Schernfeld meldete sich an der Unfallstelle, nach kurzer Rücksprache ließen wir diese aber wieder abrücken, da keine weiteren Einsatzkräfte benötigt wurden. Wir übernahmen die Verkehrsabsicherung, sperrten die Straße komplett bis beide Fahrzeuge durch Abschleppfahrzeuge beseitigt wurden und reinigten im Anschluss die Fahrbahn. Elf Kameraden unserer Wehr waren 2 3/4 Std. im Einsatz

Anmeldung zum Leistungsabzeichen

Am Samstag, 18.09.2021, findet die Abnahme des Leistungsabzeichens "Die Gruppe im Löscheinsatz" statt. Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis spätestens 15.08.2021 bei Johannes Bittl 0151/18824809 der Michael Stampfer 0151/61209265 an. Genaueres und Terminierung der Übungen nach Absprache.

Einsatz Verkehrsunfall Lüften

Am Freitag, 11.06.2021, wurde um 18.28 Uhr die FF Wintershof zu einem Verkehrsunfall bei der Lüften alarmiert. Ein Pkw von Wintershof kommend, missachtete die Vorfahrt eines aus Richtung Preith kommenden Fahrzeuges. Ein Zusammenstoss konnte nicht mehr vermieden werden. Bei unserem Eintreffen war die Behandlung der zahlreichen Verletzten bereits sichergestellt, der Rettungsdienst übernahm die weitere Behandlung der Verletzten, und wir konnten uns auf die Verkehrsabsicherung konzentrieren. Desweiteren zogen wir eines der verunfallten Fahrzeuge von der Straße und säuberten diese im Anschluss. Für die Dauer des Einsatzes war der Kreuzungsbereich komplett gesperrt. Sechs Kameraden waren 1 1/4 Std. im Einsatz.

Einsatz Brand Holzstapel in Preith

Am Dienstag, 25.05.2021, wurde um 21.21 Uhr die FF Wintershof mit den Kameraden der FF Preith, FF Pollenfeld, FF Buchenhüll und FF Eichstätt zum Brand eines Holzstapels nach Preith alarmiert. Außerhalb der Ortschaft brannte ein neben der Straße gelagerter Holzstapel lichterloh. Die ersteintreffenden Kräfte aus Wintershof und Buchenhüll übernahmen den Erstangriff mit dem Löschwasser aus den Fahrzeugen, danach mit Unterstützung der FF Pollenfeld. Die Kameraden aus Preith und Eichstätt organisierten, u. a. mit Unterstütung eines Landwirtes (mit einem bereitgestellten Güllefass), die Zubringung von Löschwasser zur Einsatzstelle. Ein Bagger nahm den Holzstapel auseinander, dieser konnte so komplett abgelöscht werden. Nach der Kontrolle mit der Wärmebildkamera begann der Rückbau und die ersten Einsatzkräfte rückten ab. Sechs Kameraden unserer Wehr waren 1 3/4 Std. im Einsatz.

Einsatz Brand in Abschiebehaftanstalt in Eichstätt

Am Donnerstag, 08.04.2021, wurde die FF Wintershof um 21.09. Uhr zu den bereits alarmierten Feuerwehren aus Wasserzell und Eichstätt zu einem Brand in der Abschiebehaftanstalt in Eichstätt nachalarmiert. Bereits auf der Anfahrt bekamen wir den Auftrag den Hubschrauberlandeplatz an der Seminarwiese auszuleuchten. Kurz nach unserem Eintreffen landete "Christoph Nürnberg" bereits und der Notarzt wurde zur Einsatzstelle verbracht. Nach Übergabe des Patienten vom Rettungsdienst an die Hubschrauber-Besatzung bauten wir die Beleuchtung zurück und rückten wieder ab. Sechs Kameraden waren 1 3/4 Std. im Einsatz.

  • 1
  • 2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.