Jahresprogramm 2023

Ab sofort steht auf der Homepage unter "Aktuelles -> Kalender" das neue Jahresprogramm als Download zur Verfügung. Alle Mitglieder sowie die Dorfbevölkerung erhalten es in Papierform noch vor Weihnachten.

Jahresabschluss am 28.12.2022

Zum letzten Mal konnten wir unseren Jahresabschluss 2019 durchführen. Umso mehr freut es uns dieses Jahr am 28.12.2022, ab 19.00 Uhr, wieder gemütlich beisammen zu sein, Brotzeit zu machen und wer mag Karten zu spielen. Hierzu ist Jede(r) wieder herzlich eingeladen.

Einsatz Verkehrsunfall / eCall

Am Montag-Früh, 05.12.2022, wurden wir um 2.09 Uhr zusammen mit den Kameraden der FF Eichstätt zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Das elektronische Alarmierungs-Signal des verunfallten Pkw löste den Notruf aus. Gemeldet war zunächst der Einsatzort im Bereich der Lüften / Wasserturm, aber nach gründlicher Nachsicht der alarmierten Einheiten auch im Gewerbegebiet Preith konnte kein Pkw entdeckt werden. Erst der mitalarmierte KBM auf der Anfahrt fuhr an der Einsatzstelle vorbei, die sich dann im Affenthal befand. Wir unterstützten die Kameraden der Eichstätter Wehr bei der Verkehrsabsicherung, die FF Eichstätt kümmerte sich zusammen mit dem Rettungsdienst um den Verunfallten, sowie um das binden der Betriebsstoffe. Für die Dauer des Einsatzes war die Jurahochstraße komplett gesperrt. Sechs Kameraden waren 2 1/4 Std. im Einsatz.

Einsatz Ausleuchten Einsatzstelle / Hubschrauber-Landung

Am Sonntag, 04.12.2022, wurden wir zusammen mit den Kameraden der FF Eichstätt zum ausleuchten einer Einsatzstelle zwecks Hubschrauber-Landung alarmiert. Beim Eintreffen wartete der Verunfallte bereits auf den Rettungsdienst, der kurz nach uns an der Einsatzstelle eintraf und sich um den Verletzten kümmerten. Die Kameraden der FF Eichstätt fuhren nioch bis zur Einsatzstelle an, rückten aber kurz danach nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter wieder ab. Wir übernahmen die Ausleuchtung der Landestelle für den alarmierten Rettungshubschrauber und unterstützten beim Verfrachten des Patienten. Sechs Kameraden waren eine 3/4 Std. im Einsatz.

Vorverkauf Brettl-Spitzen fürs Feuerwehrfest in Workerszell

Im Rahmen des 150-jährigen Gründungsjubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Workerszell, treten an Fronleichnam, 08.06.2023, die aus dem BR bekannten Interpreten der "Brettl-Spitzen" auf. Jetzt schon an Weihnachten denken und Karten bei Josef Fleischmann erwerben, bei Interesse einfach melden, im Voverkauf kostet eine Karte 27,50 €.

Hier ein Auszug aus der Werbung:

Die Publikumslieblinge aus der erfolgreichen Sendung des BR kommen am 08.06.2023 mit ihrem einzigartigen Programm ins Festzelt nach Workerszell.

Am Fronleichnamstag heißt es: „Dem Volk aufs Maul gschaut!“

Die Volkssänger und Kabarettisten knüpfen an eine Tradition an, die in den 1960er-Jahren nach und nach, auch aus dem Fernsehen verschwunden war: Jürgen Kirner hat dies nun wieder mit seinen „Brettl-Spitzen“ auf moderne Weise neu belebt und zum Erfolg geführt.

Die „Spitzn“ präsentieren deftige Couplets, stimmungsvolle Wirtshauslieder und würzige Satire. Mit dabei: die Couplet AG, Trio Schleudergang, Barbara Preis, Tobias Beck und Alex Schuhmann.

 

 
Brettl-Spitzen

Volkstrauertag 2022

Auch am diesjährigen Volkstrauertag beteiligte sich unsere Feuerwehr am Gottesdienst und am anschließenden Totengedenken am Kriegerdenkmal vor unserer Kirche in Wintershof. Nach dem Gottesdienst, den Dompfarrer Josef Blomenhofer zusammen mit den Diakonen Anselm Blumberg und Franz Heim zelebrierte, legte Oberbürgermeister Josef Grienberger am Kriegerdenkmal einen Kranz nieder. In seiner vorangegangenen Rede unterstrich er heuer mehr den je die Wichtigkeit dieses Gedenkens, im Jahr zuvor noch belächelt, ob der Wichtigkeit dieses Tages, ist nach dem Angriffskrieg von Russland auf die Ukraine das Ganze wieder in ein ein neues Rampenlicht gerückt.

Volkstrauertag 2022
Volkstrauertag 2022

Bilder: Karl Grienberger

Patenbitten am 05.11.2022

Am Samstag, 05.11.2022, kamen der Festausschuss und die Festdamen der Freiwiligen Feuerwehr Workerszell zu uns nach Wintershof, um uns zum Paten für das bevorstehende Jubiläum im nächsten Jahr zu bitten. Mit musikalischer Begleitung holten wir die Workerszeller am Ortsschild ab und zogen in den Moier-Hof ein. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden der Feuerwehr Wintershof, trug Vorsitzender unf Festleiter Alex Kirschner in Reimform die Bitte der Workerszeller Wehr auf einem Balken knieend vor. Auf die Frage das Patenamt anzunehmen, stimmte die Vorstandschaft aus Wintershof mit einem lauten Ja zu. Im Moier-Hof wurde sich noch kurz gestärkt, ehe es im Zug marschierend zum Feuerwehrhaus ging. Dort bedankte sich Josef Fleischmann noch bei Allen Mitwirkenden und lud zum gemütlichen Beisammensein im Schulungsraum ein. Nach dem gemeinsamen Brotzeit machen, haben sich die Workerszeller Festdamen ein paar unterhaltsame Spiele ausgedacht, die alle Anwesenden mit einbezogen. Ein schöner, kurzweiliger Abend mit vielen guten Gesprächen. Wir freuen uns auf das Festwochenende im Juni nächsten Jahres!

Patenbitten am 05.11.2022
Patenbitten am 05.11.2022
Patenbitten am 05.11.2022
Patenbitten am 05.11.2022
Patenbitten am 05.11.2022
Patenbitten am 05.11.2022
Patenbitten am 05.11.2022
Patenbitten am 05.11.2022

Bilder: Johannes Traub

Volkstrauertag am 13.11.2022

Wir beteiligen uns heuer wieder am Volkstrauertag, 13.11.2022, am Gottesdienst und anschließender Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal. Treffpunkt hierfür ist um 8.45 Uhr am Feuerwehrhaus. Die Teilnahme jeder Altersgruppe ist ausdrücklich erwünscht und erfolgt in Uniform!

Einsatz Verkehrsunfall Preith

Am Dienstag, 18.10.2022, wurden wir zusammen mit den Feuerwehren aus Preith und Pollenfeld zu einem Verkehrsunfall beim Gewerbegebiet in Preith alarmiert. Zwei Transporter stießen zusammen, die Insassen wurden leicht verletzt, eins der beiden verunfallten Fahrzeuge blieb auf der Seite im Straßengraben liegen. Wir übernahmen die Verkehrsabsicherung bei der "Lüften" und unterstützten an der Einsatzstelle u. a. durch Abklemmen der Fahrzeug-Batterie usw. 7 Kameraden waren 1 1/4 Std. im Einsatz.

Schafkopfrennen am 15.10.2022

Am Samstag, 15.10.2022, beginnt um 19.00 Uhr wieder unser traditionelles Schafkopfrennen im Gasthaus Bergluft. Anmeldung ist möglich ab 18.30 Uhr. Der Einsatz beträgt 10,- €, im Preis ist eine Brotzeit enthalten, der Rest wird als Preisgeld wieder ausgezahlt. Auch Sachpreise stehen wieder zur Verfügung. Auf zahlreiche Mitspieler, auch Schafkopf-Nachwuchs, freut sich die Vorstandschaft.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.